IFAH_Logo IFAHifah_Logo ifah_Logo IFAHifah_Logo ifah_Logo
IFAH

Ansprechpartner

ifah GmbH

Katharina Arnecke

Katharina Koch B. Sc.
k.koch@ifah.de

Katharina Koch ist seit Juli 2016 Geschäftsführerin der ifah Verwaltungsgesellschaft mbH.

Sie setzt als Industriekauffrau und B.Sc. Wirtschaftswissenschaften ihre Schwerpunkte auf die Bereiche „Unternehmensführung und Organisation“ sowie „Controlling“.

Katharina Koch verbindet die organisatorischen, verwaltenden und kaufmännischen Tätigkeiten in einem vielseitigen Unternehmen.

IFAH GbR

Frank Arnecke

Dipl.-Ing (FH) Frank Arnecke
f.arnecke@ifah.de

Frank Arnecke ist seit Gründung des Unternehmens einer der Geschäftsführenden Gesellschafter der IFAH GbR.

Neben der Projektsteuerung und der Begleitung von Genehmigungsverfahren im Abfall-, Berg-, Bodenschutz-, Immissionsschutz- und Wasserrecht liegt sein Focus seit mehr als 20 Jahren auf der Stilllegung/Rekultivierung von Deponien und dem Rückbau von Anlagen sowie der Wiedernutzbarmachung von Anlagenstandorten.

Frank Arnecke verbindet in seiner Tätigkeit die Kenntnisse und Erfahrungen als konstruktiver Bauingenieur, Ingenieur für Abfallwirtschaft, Koordinator nach Baustellenverordnung und Koordinator bei Arbeiten in kontaminierten Bereichen. Frank Arnecke ist bei der Ingenieurkammer Niedersachsen unter Nummer 12644 in die Liste der Entwurfsverfasserinnen und Entwurfsverfasser der Fachrichtung Bauingenieurwesen eingetragen und bauvorlageberechtigt.

Martin Koetter

Dipl.-Geol. Martin Kötter
m.koetter@ifah.de

Martin Kötter ist einer der geschäftsführenden Gesellschafter der IFAH GbR (seit 1994).
Neben der Hydrogeologie und der Altlastenbearbeitung liegt sein Focus seit mehr als 20 Jahren auf den Ingenieurleistungen in der Kampfmittelräumung.
Martin Kötter wirkt als Sachverständiger im Bereich Kampfmittelräumung (Beratungen, Gutachtenprüfungen, Stellungnahmen, Gerichtsgutachten), ist Vorsitzender des Fachausschusses C7 „Kampfmittelräumung“ des ITVA e.V., Mitglied im GAEB-Arbeitskreis-Kampfmittelräumarbeiten beim DIN Deutsches Institut für Normung e.V., Mitglied der Projektgruppe DGUV-I 201-027 (BGI 833) „Kampfmittelräumung“ der DGUV, Fachbereich Bauwesen, Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Mitglied des Beirats zur postgradualen akademischen Zusatzausbildung „Fach­planer Kampfmittelräumung“ am Institut für Grundbau und Bodenmechanik der Universität der Bundeswehr München sowie Mitglied im Sektorkomitee Kampfmittel der DAkks – Deutsche Akkre­ditierungsstelle GmbH.
Komplettiert wird dies durch die regelmäßige aktive Teilnahme an Fachtagungen (z.B. des ITVA e.V, der BImA, der Deutschen Feuerwerker Ausbildungs- und Beratungsgesellschaft mbH, der Dresdner Sprengschule GmbH, …) zur Förderung des fachlichen Diskurses.